Blaues Herz als Handschlag geformt und im Hintergrund die Welt Kontinente

G20 – ein Gipfel-Marathon- und Treffen der Egomanen und Nationen

Eingetragen bei: Allgemein, Politik | 0

Hamburg, den 07. Juli 2017. In Hamburg treffen sich die größten Mächte der Nationen zum heiß ersehnten G20-Gipfel, um über weltpolitische Themen zu diskutieren. Das Ziel hierbei, am Ende des Gipfeltreffens soll eine gemeinsame schriftliche Einigungen vereinbart werden. Wir sind mal gespannt …

Oder ist es doch nur ein Egomanen-Treffen, wo sich die Staats-Chefs gegenseitig die Augen auskratzen, sich taktlos beleidigen oder nur mit purer Heuchelei einer „Beweihräucherung“ unterziehen? Immerhin könnte es so geschehen, denn drei Staatsmänner sind an Bord, die sich sich in der Prall-Rolle oder der „Königsfigur“ ganz wohl fühlen. Mr. TrumpErdoğan und Putin werden ihre „perfekten Rollen“ sicher gut spielen und die Presse mit Material versorgen.

Also lassen wir uns überraschen und nach dem G20-Gipfel werden wir ganz sicher schlauer sein. Oder werden wir doch enttäuscht? Es bleibt spannend …

 

Was ist eigentlich der G20-Gipfel? Welche Staaten nehmen teil?

Die Nationen der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer werden in Hamburg ihre Vorstellungen und Interessen darlegen. Es werden neben den Großmächten – U.S.A., Russland und der Türkei – weitere wichtige Staaten teilnehmen, zum Beispiel wird Brasilien, Indien, Saudi-Arabien, Japan, China oder Australien dabei sein. Es gibt also viel zu klären – oder doch nicht und vor allem WAS?

Alle werden sie gemeinsam am runden Tisch sitzen und Themen wie die Frauenrechte in der Welt, die internationalen Gesundheitssysteme müssen gestärkt und verbessert werden, das sensible Weltklima-Thema muss besprochen werden, der Welthunger und die wirtschaftliche Hilfe in Afrika stehen auf der Agenda und Ziel hierbei ist es, neue Erkenntnisse und Verpflichtungen aller G20-Staaten herbeizuführenWir sind voller Erwartung … oder doch nicht?

 

Es stehen noch viele weitere wichtige Themen auf der ToDo-Liste von Angela Merkel. Die Details können Sie gerne unter folgendem Link zum Dokument nachlesen.

G20 im Detail

G20-Broschüre

 

Der negative und bittere Beigeschmack!

Über die Krawalle in Hamburg brauchen wir hier nicht zu schreiben, denn diese sind absolut geschmacklos und vor allem sinnlos dazu. Meinungsfreiheit sollte man friedlich und mit gezieltem Engagement zeigen und Zeichen setzen, aber doch nicht mit Randale und wutvoller Zerstörung. Es ist nach außen ein peinliches Bild für Deutschland. Was war und ist hier das Ziel?
Wieso werden Autos angebrannt, Scheiben eingeschlagen und Polizisten attackiert? Da können wir sehen, wie unsere Gesellschaft sich verändert hat. Die Aggressionen werden immer mehr und die Hemmschwelle sinkt immer weiter. Schlimm und wirklich nicht schön! Ein wirklich dummes Verhalten, was mit dem Strafgesetzbuch unbedingt geahndet werden muss.

Ohne WENN und ABER!

 

das Bild zeigt in roter Farbe eine Hand mit der Aufschrift: Enough, was übersetzt heißt: Genug
Es ist genug! STOPP!
Liebe Regierung und Polizei, bitte MACHEN und nicht NUR QUATSCHEN!

 

Der G20-Gipfel kostet eine Menge Geld, das ist klar – wahrscheinlich werden es über 130 Mio Euro sein. Ist es das denn wirklich wert? Manch einer wird sich die Frage stellen, hätte dieser Gipfel nicht mit einer Videokonferenz abgehalten werden können? Vielleicht ist es eine wichtige Überlegung für die Zukunft, denn eine ganze Stadt wird fast lahmgelegt und Menschen müssen sich der Situation einfach hingeben und werden in ihrer gewohnten Umgebung eingeschränkt – auch wenn es nur für ein paar Tage ist.

Vielleicht das nächste Mal auf eine Insel … aber das werden wir hier nicht beantworten und schon gar nicht beeinflussen können.

 

Natürlich lassen sich viele Themen Aug in Aug besser verhandeln, aber unter dem Strich ist es wirklich eine horrende Summe, die sicherlich vorweg hätte besser angelegt werden können. Nämlich direkt in die Problem-Themen dieser Welt, wie der Klimaschutz und die wirtschaftliche Unterstützung in Afrika, um die nächste Flüchtlingswelle schon JETZT zu bekämpfen. Übrigens wussten Sie, dass die Bevölkerung in Afrika pro Woche jeweils um 1 Mio Menschen zunimmt? Unfassbar und dagegen muss dringend etwas getan werden. Ein Kontinent der unter Hunger leidet, gegen Krankheiten und Infektionen kämpft … und dort werden so viele Kinder geboren, die mit der Geburt eigentlich schon KEINE Chance haben. Also, das Thema ist sehr wichtig, damit hier schnelle Lösungen gefunden werden!

 

Dann lassen wir uns jetzt vom G20-Gipfel-Treffen und dem Ergebnis überraschen und sind gespannt, welche Einigung es am Ende geben wird – 20:20 oder doch nur eine 19:1 Entscheidung?

 

Am Samstag, den 08. Juli 2017 werden wir mehr wissen.

 

Globus mit bunten Figuren aus der Weltbevölkerung, bunte Puppen mit eine Holzglobus im Hintergrund
Zusammenhalt in der Welt

 

 

 

In diesem Sinne – ein schönes und vor allem ruhiges Wochenende in der Stadt Hamburg

 

 

 

© Copyright 2017 Annett Herzog – Pressearbeit-Herzog
Alle Rechte vorbehalten.
Die Weitergabe zu kommerziellen Zwecken ist nur mit
Einverständnis des Autors gestattet.

*Quellennachweis: Agenda und Details zum G20-Gipfel, Website der Bundesregierung Deutschland