Hotel Bayerwaldhof, das Casual Fine Dining Restaurant LEO's

„Turnschuh trifft Anzug“

Eingetragen bei: Allgemein, Hotel & Touristik | 0

Kennen Sie schon das LEO’s? Mein Tipp für einen ganz besonderen Abend!

 

Was ist das Besondere am LEO’s? Es wartet Casual Fine Dining der höchsten Klasse auf Sie!

 

Was ist Casual Fine Dining?

„Casual Fine Dining verbindet Bequemlichkeit mit Niveau, Nachhaltigkeit und Genuss – Entspanntheit und Ästhetik“. Gesund essen in entspannter zwangloser Atmosphäre – genau das ist Casual Dining.

Also, Anzug aus – Jeans und Hemd an – Pumps aus und Ballerinas an!

 

Warum heißt das LEO’s eigentlich LEO’s?

Der Hotel-Inhaber Thomas Mühlbauer hatte das große Bedürfnis einen noch stärkeren Charakterzug in sein Hotel fließen zu lassen. Also wurde das Lounge-Restaurant im Wellnesshotel „Bayerwaldhof“ auf den Namen des jüngsten Sohnes getauft – Leo war geboren und jetzt verewigt. Das LEO’s ist der ideale Ort, um dem Alltag zu entfliehen und sich auf eine Gourmet-Reise mit Stephan Brandl und seinem Team zu begeben.

Ich würde es so beschreiben. Man nehme:
Edles Ambiente, kreative Küche, die gewisse Portion Leidenschaft und fertig ist das LEO’s. 
Das LEO’s ist ein Casual Fine Dining Restaurant mit höchster Klasse und doch mit einem legeren Chillout-Charakter.

 

Wie ist das Ambiente im LEO’s?

ENTSPANNTHEIT VERBINDET ÄSTHETIK – das ist das LEO’s – by stephan brandl – im Wellnesshotel „Bayerwaldhof“.

Im Interieur finden Sie feinste natürlich verarbeitete Materialien und eine besondere Mischung zwischen Holz, Leder und Kupfer zusammengebracht in ungezwungener Moderne. Inspiriert von der französischen „Nouvelle Cuisine“ spiegelt sich dieses Thema im gesamten Restaurant wider.

Im LEO’s kann der Gast mit einer Lockerheit sein Geschäftsessen, seinen Ehrentag oder sein romantisches Date genießen. Im Vordergrund steht dabei immer der Wohlfühlgedanke, verbunden mit kosmopolitischem Charakter und bajuwarischem Charme.

 

das Bild zeigt den Koch Stephan Brandl beim Kochen
Stephan Brandl

Wer kocht im LEO’s und wer ist Chef de Cuisine?

Chef de Cuisine vom LEO’s ist Stephan Brandl. Sein Name steht für kulinarische Vielfalt, Leidenschaft fürs Detail und für besondere Kreationen auf höchstem Niveau.

Stephan Brandl erblickte am 27. Januar 1970, in Neukirchen beim Heiligen Blut, das Licht der Welt. Er hat eine sehr charmante Persönlichkeit und versteht sein Koch-Handwerk mit größter Leidenschaft umzusetzen. Seine Eltern bemerkten schon frühzeitig, das er einen Hang zum Backen und Kochen hat. Als Kind wollte er niemals aus der Küche – Mutter freute sich, und die Gäste vom „Bayerwaldhof“ tun es heute.

Der Beruf ist quasi zur Berufung geworden, denn seine Ausbildung legte er im heimatnahen „Berggasthof am Hohen Bogen“ ab und war in verschiedenen Küchen der Steigenberger Hotelkette tätig. Von 1990 an arbeitete er als Küchenchef für diverse Häuser. Bis er 2001 sein eigenes Restaurant „Gut Apfelkam“ eröffnete. Es wurde sogar 2004 mit einem „Michelin-Stern“ ausgezeichnet. In der „Residenz Heinz Winkler“, am Chiemsee, war er von 2008 bis Mai 2014. Seit 2014 schwingt er nun den Kochlöffel im Wellness-Paradies „Bayerwaldhof“ und sagt: „Hier bin ich daheim – Hier bin ich angekommen.“

Brandl’s Leitsätze: „Nur das Beste für die Gäste“.

BRANDL’S CREDO: „Genießen in entspannter zwangloser Atmosphäre – das ist Casual Fine Dining“.

 

Stephan Brandl achtet bei der Zubereitung seiner gehobenen Kreationen auf absolute Frische und Qualität aller seiner Produkte. Er legt großen Wert darauf, dass viele seiner Zutaten aus der bayerischen Region stammen, aber genauso wichtig ist ihm die Qualität und Einzigartigkeit ausgesuchter internationaler Schätze.

 

 

Welche Kochkunst-Variationen werden geboten?

Ich durfte mich von den duftenden Kräutern, die im eigenen Hotel-Kräutergarten angebaut werden, überzeugen. Sie reichen von Thymian bis Fenchel oder Koriander und es gibt fünf verschiedene Mangold-Sorten, die in Brandl’s Kochkunst ihre Anwendung finden. Vom Sommelier wird eine besondere Auswahl an ausgesuchten heimischen und internationalen Weinen gereicht, die sich in das Menü hervorragend einfügen.

 

Ein kleiner Menü-Auszug des Könnens von Stephan Brandl:

Ich durfte unter anderem einen zarten Rehrücken in frischen Wacholder-Blätterteig verkosten, eine butterweiche Entenleber an Pflaumen mit Kresse und KrokantEin Gedicht für den Gaumen. Danach folgte ein weiterer Gang mit einem zarten Saint-Pierre, ein Meeresfisch in höchster Qualität, der mit Erdnuss und Süßkartoffeln angerichtet wurde. Als Dessert gab es unter anderem weißen Pfirsich mit Himbeeren und Pistazien-Eis und natürlich noch viel mehr …

Es war ein unvergesslicher Abend und ein pures Geschmackserlebnis – Danke an den Meister Stephan Brandl. 

 

Möchten Sie sich auch von Stephan Brandl und seinem Team verzaubern lassen?

Dann genießen Sie Ihren besonderen Moment – im LEO’s – Essen wie im Wohnzimmer.
Das LEO’s bietet Ihnen ein ausgesprochenes und ganz besonderes Ambiente.

 

Wo finden Sie das LEO’s?

Das Wellnesshotel „Bayerwaldhof“ liegt in wunderschöner Alleinlage und ist ein Ort der Ruhe und Entschleunigung. Eingebettet in eine traumhaft schöne Berglandschaft rund um Bad Kötzting und mitten im Bayerischen Wald gelegen.

Dinieren Sie im LEO’s und möchten Sie die Gourmet-Reise im LEO’s erleben?

Die Kulinarik-Reise wird dann zum unvergesslichen Erlebnis, wenn Sie Ihren Tisch bis spätestens 15:00 Uhr am jeweiligen Tag des Besuches reservieren. Somit kann Herr Brandl genauestens auf die Anzahl der Gäste reagieren und die hochwertigen, kostbaren und ausgesuchten Zutaten und Produkte auf ihren Teller zaubern.

 

Hier die LEO’s Öffnungszeiten:

Immer von Mittwoch bis Samstag ab 18:30 Uhr geöffnet.

Stephan Brandl und sein Team freuen sich auf Sie!

LEO's Casual Fine Dining, Restaurant Ambiente

 


Mein Fazit:

Ich war und bin immer noch begeistert, denn so gut hatte ich seit langem nicht mehr gegessen! Das Wellnesshotel „Bayerwaldof“ ist immer eine Reise wert. Ich verspreche nicht zu viel – einfach BUCHEN und STAUNEN!

Das LEO’s by Stephan Brandl wartet auf Sie!

 

 

 

© Copyright 2017 Annett Herzog – Pressearbeit-Herzog
Alle Rechte vorbehalten.
Die Weitergabe zu kommerziellen Zwecken ist nur mit
Einverständnis des Autors gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.